SG Braunichswalde 1898 e.V

Die offizielle Webseite



bild 1 fest der vereine 2018 k

Fest der Vereine 2018 seite1 kDas Programm

Fest der Vereine 2018 programm k

Am 13.Januar 2018 fand die Festveranstaltung in Braunichswalde statt. Mit über 200 Anwesenden war der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt. In der stimmungsvollen Feierrunde wurden wir von unserer Freiwilligen Feuerwehr, der Damenmannschaft und den B-Junioren bei der Durchführung vorbildlich unterstützt. Frontseite 2018 kl web
Viele Gründungsmitglieder aus der 68´iger Zeit konnten begrüßt werden. Der Zuspruch vieler ehemaliger Spieler aus Nah und Fern war fantastisch. Einige Anekdoten machten die Runde und ließen längst vergangene Zeiten wieder aufleben.
Der Abteilungsleiter ließ in seiner Festrede die 50 Jahre noch einmal Revue passieren. Erinnert wurde an die Anfänge, als man mit viel Enthusiasmus den Sportplatz und das Sportlerheim aus dem Boden stampfte. Waren am Anfang die Spiele durch das Fehlen eines Sportplatzes immer auswärts, so entwickelten wir uns stetig weiter.
1976 erstmals Kreispokalsieger, gipfelte der Höhepunkt in der Bezirksklassenzugehörigkeit von 1990 bis 1994. Hervorzuheben auch die einmalige Begebenheit das wir  2006 bis 2008 dreimal in Folge Hallenkreismeister wurden. Bis heute überzeugt die Geschlossenheit und der Zusammenhalt der Abteilung, um das hohe Niveau unseres Vereinslebens, aufrecht zu erhalten.
In früheren Jahren niemals denkbar, kam es 2016 zum Zusammenschluss im Männerbereich mit Wismut Seelingstädt.
Auch dies war ein Meilenstein in der Vereinshistorie.
Im Nachwuchsbereich hat sich vieles äußerst positiv entwickelt. 1975 schon einmal gestartet, begann die eigentliche Nachwuchsarbeit im Jahr 1975. Viele Kreismeistertitel und Pokalsieger zeugen davon.
Zwischenzeitlich immer in verschiedenen Spielgemeinschaften präsent, können wir heute mit viel Stolz konstatieren, unsere Eigenständigkeit bewahrt zu haben. Die Nachwuchsmitgliederzahl hat sich auf 50 erhöht.
Bei den Erwachsenen sind wir bei 100 angelangt und sind somit in unserer gemeinde ein wichtiger Eckpfeiler im Gesellschaftsleben.
Viele fleißige Helfer waren und sind über die Jahre Wegbegleiter der Abteilung. Aus den früheren Jahren seien hier Günter Martin, Gottfried Petzold, Hanno Sengewald, Fritz Porsch, Hans-Jürgen Acker, Wolf-Dieter und Klaus Gützlaff, stellvertretend genannt.
Um deren Schaffen weiterführen zu können benötigte es aber in den letzten 25 Jahren weitere tatkräftige Mitstreiter.
So wurden beim Festakt Christian Seiler und Joachim Hemmann mit der Goldenen Ehrennadel, Uwe Porsch mit der Silbernen Ehrennadel, sowie Lars u. Kristin Petzold, Enrico Götz, Rolf Oertel und Werner Fellhauer mit der Bronzenen Ehrennadel durch den Thüringer Fußball Verband geehrt. Den Ehrenamtspreis erhielt an diesem Abend Colette Oertel.
Um all das mit Leben zu erfüllen bedarf es aber eines weiteren wichtigen Faktors. Ohne das beispiellose Sponsoring unserer regionalen, aber auch überregionalen Firmen, wäre solch ein Vereinsleben und die sportliche Gestaltung nicht möglich!
Sei es bei der Generalsanierung des Sportlerheimes, wo sich die Firmen Dechant aus Braunichswalde und die Fa. Teubel aus Reust im Innenausbau erkenntlich zeigten, oder unser Hauptsponsor Mathias Fritzsche, ohne dessen Zutun u.a. unser Journal so nicht entstanden wäre.
Großer Dank auch an die Fa. Plecher & Herden, die Fa. Metallbau Polenz, sowie Manuel Beloch für ihre bemerkenswerten Zuwendungen am Ehrentag!
Ebenso außergewöhnlich ist, das uns die Volksbank Gera Jena Rudolstadt und der Verein "Alternative 54" finanziell stark unter die Arme griffen.
Das gleiche gilt für W.-D Gützlaff, L. Petzold, der 1.Mannschaft und den Sportfreunden E. Götz, J. Hemmann, R. Oertel, U. Porsch zusammen, die es möglich machten das alle freien Zugriff auf den Gerstensaft hatten.
Auch allen anderen Firmen und Gönnern, die uns die ganzen Jahre unterstützen unsere Hochachtung! Das gleiche trifft auch auf unsere Gemeinde zu, die uns immer zur Seite stand und uns bei den Sportimmobilien den Rücken freihält.
In der Summe ist unsere Abteilung nunmehr ein halbes Jahrhundert Anlaufpunkt für Jung und Alt.
Wir können zuversichtlich in die Zukunft blicken und es werden sich neue Aufgaben und Ziele auftun, die wir aber im gemeinschaftlichen Zusammenarbeiten anpacken und lösen werden.
50 Jahre bedeuten eben aber auch neben Erfolg, Misserfolg - Auf und Ab, Entbehrungen - gerade von Ehepartnern und Angehörigen, die schon ein großes Maß an Entgegenkommen aufbringen, damit unser Verein mit all seinen Facetten so funktionieren kann.
Es war damals wie heute eine lohnende Investition in die Zukunft, die zu Kameradschaft, der Förderung des dörflichen Lebens, zur Verbesserung der Lebensqualität und nicht zu Letzt der Gesunderhaltung beiträgt.
Fußball ist ein Mannschaftssport zu dem aber nicht nur elf Mann, sondern ein breites Umfeld gehören.
Daher möchte ich hier allen nochmals danken, die den Braunichswalder Fußball in seiner 50 jährigen Geschichte aufgebaut, geführt und unterstützt haben.
In der Hoffnung, dass sich auch in Zukunft immer Menschen finden, die sich sportbegeistert mit Lust und Liebe in den Dienst  des Vereins stellen damit dieser blüht, gedeiht und wächst verbleibe ich mit den besten Grüßen,
Euer Abteilungsleiter Uwe Porsch

HINWEIS:

Die Broschüre "50 Jahre Fußball in Braunichswalde" kann in örtlichen Geschäften, in der Gemeinde Braunichswalde, bei Christian Seiler und Uwe Porsch, für 8,00 € käuflich erworben werden.
Ebenso nehmen wir Bestellungen für das auf dem Saal erstellte Erinnerungsfot, im Format A 4 zum Preis von 5,00 € entgegen!

  1. Christian Seiler  Tel. 036608 / 90411      E-Mail   :  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  2. Uwe Porsch   Mobil:  0173 / 3672250      E-Mail   :  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!