SG Braunichswalde 1898 e.V

Die offizielle Webseite



Unsere Junioren haben heute, nach den vielen 4. Plätzen in den letzten Turnieren, endlich einmal die Goldmedaille umhängen. Die E-Juniorenmannschaft der SGB war zum Hallencup des FC Thüringen Jena, am heutigen Sonntag, den 10.02.2013, eingeladen und erreichten nun den lang ersehnten 1.Platz. Weiterhin, wurde am Ende des Cups unsere Nr. 4, S.Ackermann, als bester Spieler gekürt und der bester Torschütze des Cups wurde N. Franke der SGB.
Zum Turnierverlauf: Es spielten insgesamt 8 Mannschaften in 2 Gruppen. Schon vom ersten Gruppenspiel der Gruppe B, gegen die Mannschaft der SG BSC Apolda, zeigten unsere Jung´s Fußball in Höchstform, was der Endstand von 4:0 bewies. Das 2 Gruppenspiel, gegen den VSG Union Weimar-Nord, wurde ebenfalls mit Bravur beendet, das Ergebnis nach den 9 Minuten Spielzeit, ein klares und deutliches 0:5 für die SGB. Das dritte Gruppenspiel gewannen sie dann auch noch, dies mit einem 2:1 Sieg gegen die Mannschaft des SV Jena-Zwätzen, die in der Verbandsliga spielen. Somit wurde die Gruppenphase mit 11:1 Toren und 9 Punkten, mit Platz 1. beendet. Bis dahin eine absolut hervorragende Leistung aller Spieler der SGB, mit genialem Teamgeist und auch absolut hervorragendem spielerischen Können.
Nun stand das 2. Halbfinale, gegen den 2. der Gruppe A an, der Gegner war nun die Mannschaft des FSV 07 Lauscha. Diese Spiel verlor bis zum Schluss nicht an Spannung, beide Mannschaften schenkten sich nichts, durch den genialen Konter von Niclas Franke, am Schluss des Spiels stand es 3:2 für die SGB und somit waren die Jung´s im Endspiel des 5. Hallencups dabei, nach Meinung des Schreibers, dies auch absolut verdient. Das Finale stand nun an, die gegnerische Mannschaft war der SV Blau-Weiß Auma, nach Ende der normalen Spielzeit stand es 1:1. Dazu muss man bemerken, das letzte Spiel im Junioren-Turnier von Ronneburg, gegen diese Mannschaft verloren wurde. Die Entscheidung im Finale viel nun im 9m schießen. Mehr Spannung war nicht möglich, auch die Spieler von Auma wollten das Turnier gewinnen. Jetzt war Nervenstärke gefragt, unser Torhüter Yannik hielt am Ende 2 Tore der Gegner, es stand 2:2. Nun lag es in der „zweiten Runde“ des Neunmeter-Schießen an Simon Ackermann, und er machte es möglich, das 2:3. Somit stand es fest, Gewinner und erster Platz: Die SG Braunichswalde.
Die weiteren Platzierungen am Ende: 2. SV B.-W. Auma, / 3.FSV 07 Lauscha / 4. SG BSC Apolda / 5. SV Jena-Zwätzen / 6. FC Thüringen Jena / 7. SV 70 Tonndorf / 8. VSG Union Weimar-Nord.
Vielen Dank für die Einladung an den FC Thüringen Jena, wir kommen gern wieder.
Sport Frei!

Jena SGB 10.02.2013 web k